DSGVO
Datenschutzgrundverordnung

Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO)

Am 25.05.2018 tritt die europäische Datenschutz-Grundverordnung verbindlich in Kraft tritt.

Die Verordnung modernisiert und vereinheitlicht den Datenschutz in Europa. In Zeiten zunehmender Digitalisierung dient sie insbesondere dem Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und dem freien Datenverkehr.

Um auch künftig unsere Leistungen datenschutzkonform für Sie erbringen zu können, müssen neue Vereinbarungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten getroffen werden.

Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß § 28 DSGVO

Wenn Sie mit uns einen Vertrag über

carzilla, CarGate, Leadmanagement, Webseite TYPO3, Webseite DNN, E-Mail Hosting

besitzen, schließen Sie bitte mit uns einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO. 

Gehen Sie hierzu bitte wie folgt vor:

1. Laden Sie den benötigten Vertrag hier herunter: Vertrag zur Auftragsverarbeitung (PDF-Format).
2. Füllen Sie die vorgesehenen Formularfelder aus und unterschreiben Sie den Vertrag.
3. Senden Sie uns den Vertrag per Email oder Fax zu:

E-Mail: dsgvo(at)dotzilla(dot)de
Fax: 0208 - 696402-20

Eventueller Anpassungsbedarf

Bitte beachten Sie, dass Ihr Internetauftritt gegebenenfalls überarbeitet werden muss, um die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung einzuhalten. Wir führen allerdings keine Rechtsberatung durch.

Sofern Sie Beratungsbedarf haben, können wir Ihnen eine Zusammenarbeit mit der auf Datenschutzrecht und IT-Recht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei

Keller & Werling
www.keller-werling.de

empfehlen.